Google Maps in AR: Live View

Ab sofort steht die Augmented Reality-Navigation des Kartendienstes von Google unter dem Namen “Live View” zur Verfügung.

Gerade in Großstädten ist das GPS-Signal durch die vielen Gebäude häufig sehr ungenau und die 2D-Maps-Darstellung für eine einfache Navigation zu wenig detailliert. Hier soll die neue Google Maps-Funktion “Live View” durch den Einsatz eines eigens entwickelten neuen Positionierungsverfahrens weiterhelfen. Es stellt sicher, dass man sich auch in großen Städten zukünftig nicht mehr verläuft und seine Ziele deutlich einfacher erreicht.

Technischer Hintergrund

Dieses neue Positionierungsverfahren trägt den Titel “Visual Positioning Service” und wurde von Google speziell für diese neue AR-Funktion im Kartendienst entwickelt. Es beruht im Gegensatz zu GPS nicht auf Satellitensignalen, sondern analysiert perspektivisch die sichtbare Umgebung des Smartphone-Users. Markante Orientierungspunkte (vor allem an Gebäuden, da sich diese meist nicht allzu stark verändern) werden von der Kamera aufgenommen und von der Software verarbeitet. Künstliche Intelligenz identifiziert besonders langlebige Bildpunkte und nutzt sie für die Orientierung bzw. Positionierung. 
Das Zusammenspiel aus Visual Positioning Service, KI-Technologie und Street View nennt Google “Global Localization”.

Anhand dieser Daten bettet Google die AR-Navigation mittels ARCore (Android) und ARKit (Apple) in die Umgebung ein. Dadurch erhalten die AR-Elemente (z.B. Wegweiser) eine perspektivisch korrekte Darstellung sowie einen realistischen Schattenwurf. Nutzbar ist die neue Funktionalität sowohl auf ARCore-kompatiblen Android-Geräten wie auch auf ARKit-kompatiblen iOS-Geräten.

Nutzung

Da die neue Funktionalität einen hohen Akkuverbrauch mit sich bringt, ist die AR-Navigation nur aktiv, wenn der Nutzer sein Smartphone nach oben hält. Wird das Smartphone nach unten gehalten, verdunkelt sich das Display und das Kamerabild wird ausgeschaltet. Die Funktion ist zudem nur für die Fußgänger-Navigation verfügbar und kann unter Einstellungen > Navigation > Live View in der neusten App-Version freigeschaltet werden. Anschließend wird bei der Navigation zu Fuß ein neuer Button mit der Aufschrift “AR starten” angezeigt.

 
Screenshots aus der Google Maps-App.

Bildquelle: https://twitter.com/googlemaps alle Rechte des Bildes liegen bei der Google LLC.

About the author